Schülerwettbewerbe

Energiesparwettbewerb     Mathematik     Sprachen

 

Teilnahme am Energiesparwettbewerb der Stadt Bautzen und der Energie- und Wasserwerke Bautzen

2010/2011

Energie sparen spielend lernen

Lohnt es sich, Energie zu sparen?

Um diese Frage zu beantworten, haben wir ein Würfelspiel
mit Schätzfragen entwickelt.

          

    

2009/2010

         

    

2008/2009

Wir beteiligen uns am Projekt „Energiesparfuchs“ mit folgenden Themen:

 

Klasse 6 : Bau eines Modellhauses zur Wärmedämmung und Überprüfung der Wärmedämmung im Experiment

 

Klasse 7: Plakate zum Energiesparen im Haushalt und zu regenerativen Energien

       

Am 26.02.2009 waren wir beim Oberbürgermeister von Bautzen eingeladen, um unsere Ideen vorzustellen.

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

   

Wärmebildaufnahmen von unserer Schule am 16.03.2009

Holger Scheibe aus Dresden hat mit seiner 40 000 € teuren Kamera Bilder von unserer Schule gemacht, die zeigen, an welcher Stelle Wärme aus dem Schulgebäude austritt.

   

   

Im  Vergleich mit den Aufnahmen der unsanierten Max-Militzer-Grundschule im Allendeviertel ist zu sehen, dass durch die fehlende Wärmedämmung viel Energie ungenutzt an die Umgebung abgegeben wird.

   

   

Von den Modellhäusern der „Energiesparfüchse“ wurde auch eine Thermografie gemacht, die deutliche Unterschiede zeigt.

Wärmebildaufnahme von 2 Schülern

   
   

Die  Schüler erforschten, welche Möglichkeiten es gibt, zu Hause Energie zu sparen. Ihre Ergebnisse wurden auf Plakaten zusammengefasst und den Mitschülern präsentiert.

   
   

Die Schüler befassten sich mit den Arten der regenerativen Energien und ihren Vorteilen und Nachteilen sowie mit der Nutzung in Bautzen und Umgebung.

   

Im Rahmen einer Exkursion durften wir das Innere eines Windrades besichtigen. Nach einem abenteuerlichen Aufstieg über die 78 m hohe Leiter oder einer Fahrt mit dem Förderkorb konnten wir die beeindruckende Technik des Windrades besichtigen.

   

   

   

   

Ein Kamerateam des Oberlausitzer Regionalfernsehens hat uns dabei begleitet und anschließend zum Interview gebeten.

   

   

Unsere Ergebnisse wurden im Juni 2009

im Kornmarktcenter Bautzen präsentiert.


Modellhäuser von den Klassen 6 a / b

   
Plakate von den Klassen 7 a / b
   

gespannte Erwartung bei allen zur Preisverleihung

   
Wir stellen unsere Projekte auf der Bühne vor. Hurra, wir haben den Pokal.
   
Zusätzlich zum Pokal erhielten wir folgende Preise:

Exkursion in die Versorgungskanäle unter dem Gesundbrunnen

   

Jeder durfte am Ende für sich eine Plakette
zum Energiesparwettbewerb pressen.
   
Bei der Exkursion nach Kleinwelka dürfen wir uns an der Kletterwand ausprobieren.
   
  Ganz schön hoch, ob wir das wohl schaffen?

   
Beim Orientierungslauf suchten wir die sportlichste Gruppe.
   
Und auf dem Spielplatz waren alle glücklich.

nach oben

 

Teilnahme an mathematischen Wettbewerben:

  Die Teilnahme am internationalen Känguruwettbewerb ist für unsere Schule langjährige Tradition. Im März jeden Jahres zeigen interessierte Schüler aus allen Klassen ihr Können im Umgang mit den lehrbuchfremden Matheaufgaben dieses Wettbewerbes.
   
  Klasse 5

1. Platz
2. Platz
3. Platz
 

 

Fynn Krell
Samantha M. Castro Estrada
Kim-Sophie Bartl
 

Punkte

40,25
35,50
30,00
 

Klasse 8

1. Platz
2. Platz
3. Platz
4. Platz

 

Alexander M. Kretschmar
Tommy Müller
Nathan Weise
Beatrix Scholze

Punkte

69,25
66,25
64,50
52,25

     
  Klasse 6

1. Platz
2. Platz
3. Platz
4. Platz

 

Benjamin Domeier
Joey Becker
Felix Melcher
Felix Lämpel

Punkte

102,50
75,75
33,75
30,00

Klasse 9

1. Platz
2. Platz

 

 

Philipp Wegehaupt
Nikita Helm

 

Punkte

44,25
36,25

 

             
  Klasse 7

 

 

Punkte

 

Klasse 10

1. Platz

 

Philipp Dutschmann

Punkte

72,75

nach oben

 

Teilnahme an sprachlichen Wettbewerben:

Klasse 5


1. Platz: Julian Aliloo

Klasse 6


1. Platz: Nicolas Träger

   
Klasse 7


1. Platz: Stefan Kluge

Klasse 8


1. Platz: Natalie Omarov

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
Klasse 9


1. Platz: Anett Sbieschne

 
Wir beteiligen uns regelmäßig an der  Sächsischen Französisch-Olympiade der Klassenstufe 8, die  in 3 Stufen ausgetragen wird:
  • auf Schulebene (Schulsieger)
  • auf Regionalebene (Regionalsieger)
  • auf Sachsenebene (Sachsensieger)

Unsere Schüler konnten immer sehr gute Sprachkenntnisse nachweisen.


2010            2011

2012


2013

nach oben